Qualität und Auswahl seit 1935

Seit meiner Kindheit fasziniert mich Cashmere und meinen ersten Cashmere-Pullover von meinem Grossvater habe ich heute immer noch im Schrank. Denn bereits von der Gewinnung des Natur-Rohstoffes an bis hin zum fertigen Produkt spiegelt Cashmere eine Mischung aus Wissen, Tradition, Spezialisierung und Liebe zum Detail wider, die ich gerne weitergeben möchte.

Herzlichst
Ihre Natascha Lamm

Unsere Geschichte

  • 1902

    Luzian Lamm kommt aus Stockheim (Bayern) mit der Pferdepost über den Julierpass nach St. Moritz. Von Beruf her ist er Sattler und Tapezierer. Er sucht Arbeit und findet diese als Matratzenflicker in den verschiedenen Hotels.
    Bereits ein Jahr später eröffnet er in St. Moritz-Bad eine Sattler-und Tapezierwerkstatt. In den folgenden Jahren kommen ein Möbel-und ein Lederwarengeschäft hinzu.

  • 1935

    1935 kann er von der Firma Och FRERES, Zürich die Geschäftsräume mit drei Seiten Schaufensterfront im Zentrum von St. Moritz übernehmen. Auf zwei Etagen richtet er sein Sportgeschäft mit umfassendem Angebot an Skis, Schlitten, Schuhen und Sportbekleidung ein.

  • 1955

    Übernehmen seine drei Kinder das Möbel-, das Lederwaren-und das Sportgeschäft.
    Max Lamm Senior übernimmt das Sportgeschäft Lamm in St. Moritz, Alfons und Trudi Lamm führen das Tapezierer Geschäft in St. Moritz Bad, während Mimy Kälin-Lamm in das Lederwarengeschäft beim Palace Hotel einsteigt.

  • 1985

    Nach dem Tode der Eltern, übernehmen Ruth und Ueli Lamm in dritter Generation das Geschäft an der Via Maistra 15 in St. Moritz. In den Folgejahren verlagert sich die Geschäftstätigkeit zunehmend in den Bekleidungsbereich, wo ein breites Sortiment an edlen Strickwaren und Konfektionen in feinstem Cashmere für Damen und Herren angelegt werden.

  • 1989

    Wird das „Cashmere House Lamm“ an der Pfisterstrasse 6 in München eröffnet. Es stellt ein Schaufenster des Hauptgeschäftes in St. Moritz dar. Das Angebot konzentriert sich auf Strickwaren und Accessoires in Cashmere.

  • 1990

    1990 werden in München neue Räumlichkeiten im Orlando Haus bezogen.

  • 2007

    Im März 2007 schliesst die Filiale in München.

  • 2008

    Die vierte Generation: Natascha Lamm, die Tochter von Ulrich Lamm steigt in das Familienunternehmen ein und übernimmt es im Januar 2011.

Unere Marken

Aida Barni
Fashion Cashmere aus Italien.


Alpi011
Kleines, feines Atelier aus Italien, welches wunderschöne Accessoires herstellt.


Ballantyne
Das Original aus Schottland. Wir führen noch wenige Modelle.


Begg
Luxuriöse Schals und Decken, hergestellt in Schottland seit 1866.


Brax
Premium casual Bekleidung.


Clear Round
Kinder Cashmere Pullis aus Italien.


Dalmine
Hochwertige Stricksachen aus Italien.


Eton
Der Hemdenmacher.


Falke
Qualitätssocken.


Fedeli
Einzigartiges und innovatives Cashmere label aus Italien.


Fisherman out of Ireland
Traditions- und Qualitäts-stricksachen aus Irland.


Friendly Hunting
Handgemachte, trendy Cashmere Stücke.

Herzallerliebst
Trendige Cashmere Strickjanker, die man sofort ins Herz schliesst.


Hiltl
Hosen vom Besten.


John Laing
Hochwertige Cashmere Stricksachen aus Schottland.


John Smedley
Die Kultmarke aus England.


Johnstons of Elgin
Premium Stricksachen aus Schottland seit 1797.


Lamm St. Moritz
Unsere Eigenmarke wird in Italien und Schottland hergestellt.


Malo
Trendige Cashmere Teile aus Italien.


Pampuschen
Hausschuhe, die den Morgenrock zum Abendkleid machen.

Pantherella
Englische Qualitätssocken, hergestellt in England seit 1937.


Schneiders
Stylische Alpinmode aus Salzburg.


Scott & Charters
Edle Cashmere Stricksachen, traditionell hergestellt in Schottland.

Svevo
Die Kunst des Strickens, hergestellt in Italien.

Wallmann
Blusen mit einem alpinen Touch, mit Liebe aus Österreich.


William Lockie
Hochqualitative Stricksachen aus Cashmere, Lambswool oder Merino, hergestellt in Schottland.